Allo allo – Sugar MMFK songtexte

Songtexte Allo allo – Sugar MMFK

Allo allo songtexte aus Sugar MMFK
Nie mehr Taschen leer
Nie mehr Taschen leer

Sag: „Allô, allô“
Von der Straße für die Straße, allô, allô
Für die Bantus und Kanaken, allô, allô
Für die Nachbarschaft in Basel, allô, allô
Deutschland, hier bin ich jetzt

Brauch’ nie wieder Gras, um an Geld zu komm’n
Nach zwei Jahren 7abs bin ich weg davon
Vom Dealer zum Star, wenn die Fans es woll’n
Vom Dealer zum Star, schon im nächsten Sommer

Nie mehr Taschen leer
Nie mehr Taschen leer
Nie mehr Taschen leer
Nie mehr Taschen leer

Sag: „Allo allo“
Von der Straße für die Straße, allô, allô
Für die Bantus und Kanaken, allô, allô
Für die Nachbarschaft in Basel, allô, allô
Deutschland, hier bin ich jetzt

Bei Mama im Bauch bin ich hergekomm’n
Der Krieg brachte Angst, keine nächste Chance
Man hört die Vergangenheit in jedem Song
Mein Sound, der verkauft sich wie Reggaeton

Nie mehr Taschen leer
Nie mehr Taschen leer
Nie mehr Taschen leer
Nie mehr Taschen leer

Stand als Kind schon auf Pianos
Kannt’ kein Benz, kein Murciélago
Temperament wie ein Chicano
Sag: „Allô, allô“
Versuri-lyrics.info
Schrieb meinen ersten Hit auf Casio
Dank den Fans heut auch im Radio
Jetzt hör’n Menschen mich, egal, wo

Sag: „Allô, allô“
Von der Straße für die Straße, allô, allô
Für die Bantus und Kanaken, allô, allô
Für die Nachbarschaft in Basel, allô, allô
Deutschland, hier bin ich jetzt

Nie mehr Taschen leer
Nie mehr Taschen leer
Sag: „Allo allo“
Gibt’s denn keinen, der uns hört, da irgendwo?
Menschen sterben bis zur letzten Emotion
Ich seh’ keinen, dessen Leid beendet wurd’
In den Kreisen, wo ich wohn’
Sag: „Allô, allô“
Gibt’s denn keinen, der uns hört, da irgendwo?
Menschen sterben bis zur letzten Emotion
Ich seh’ keinen, dessen Leid beendet wurd’
In den Kreisen, wo ich wohnnn’
Sugar MMFK songtexte
Video Sugar MMFK
Belesh songtexte