Angeberprollrap Infinity – Kollegah (songtexte)

Songtexte Kollegah – Angeberprollrap Infinity outro

Ah! Das ist kein Angeberprollrap!
Ich informiere lediglich den Hörer über meine Sammlung an voll fetten.
Guns auf dem Wandregalholzbrett.
Goldene Colts, Magnums und meine Schlangenleder-Golfsets.
Und du fragst dich: “Was sind Schlangenleder-Golfsets?”.
Golfsets aus Schlangenleder, du schwanzleckender Volldepp.
Da hättest du drauf kommen können, Nutte.
Oder brauchst du jemanden, der dir das Ganze hier dolmetscht?(Angeberprollrap Infinity)

“He? Brauchst du da jemanden, he?
Sach mal! – Dann würde ich dir mal raten, ins Telefonbuch zu schauen.
Schau mal da rein! – Und einen anzurufen, du kleiner Hurensohn.
Okay, pass auf! Ah!”

Ich flieg’ los mit exotischen, attraktiven.
Diven in modischen Prada-Stiefeln zu tropischen Paradiesen.
Und als ich unter Kokospalmen da liege.
Sind paar Models fleißig Pics vom Bigboss für ihre Fotoalben am Schießen.
Ich fahr’ hinter ‘ner Hochseeyacht Wasserski.
Mit krassem Speed, lass’ mich schleifen wie ‘n Rohdiamant, mach’ Deals.
Im Hinterland, wo ich dann irgendso ‘nen.
In der kolumbianischen Drogenmafia aktiven Kokslieferant abziehe.
Und dass ich beim am Ozean Langspazieren die Rolex im Sand verliere.
Kann passieren, wie ‘n Profikoch Mandarinen.
Doch egal, ich hab’ Kohle! Du Punker siehst auf mein’ Polotee-Logos.
Krokodile so wie auf Fotos vom Land am Nil.
Meine Homes sind verdammt massive, bedrohliche Kampfmaschinen.
Ein Punch – du fliegst nach oben, im hohen Bogen wie Satelliten.
Damals dealte ich Drogen an Parasiten.
Heut hol’ ich die Chartplatzierungen, B***h, es geht nach oben wie Stalagmiten.
Doch ich bleib’ am Boden, wie bei Pilotenstreiks Passagiere.
Massakriere Deutsch-Rap-Homos mit Flows wie ‘ne Submachine.
Weck’ erotische Fantasien, Sexsymbol, treib’ bei Tantraspielen.
H**s beim Knallen nach dem Auftritt zu Explosionen wie ‘ne Panzermine.
Deine hohle Mom will blowen, aber Homie, bei aller Liebe:
Diese Hoe ist unter aller Kanone wie Magazine.
Und kann mir gestohlen bleiben!
So wie dir dein rosaner Opel, der steckt wohl längst bei den Polen wie Batterien.
Ich schick’ deine Coke-B***h los, bin im Rotlicht am Abkassieren.
Sluts marschieren – K zum O, B***h! Das Chrom blitzt am Anthraziten.
Hummer-Jeep, Kid! Ich bin im Schein der Mondsichel nachtaktiv.
Füll’ mit Strophen das Blatt Papier, die Nationen danach zitieren.
Wie mythologische Sagen von Zyklopen und Fabeltieren.
Psychologen wollen alarmieren.
Dass die Lyrik voll roher Gewalt labile Kids zu Killern großzieht wie Ballerspiele.
Chronisch wie Allergien, doch ich enter’ auf Coke die Gesangskabine.
Sieh mal, du fährst die Drogen- und Hustler-Schiene.
Schwimmst bloß mit ‘nem Strom wie Elektroboote, du Bastard, flieh.
Denn Pumpguns zielen auf verlogene H**s, wenn ich komische Punks skalpiere.
Ziehen sie Perücken vor wie bei Schachpartien.
Kein Monopoly, doch ich spiel’ mit Kohle und mach’ paar Riesen wie Schokoladenfabriken.
Deutsche Rapper sind Homos und Transvestiten.
Kid, ich bring’ sie zu Boden wie Schlammlawinen.
Zuhälterrap – Ich hab’ mir die Krone im Land verdient.
Denn ich bin besser! Kingrapper, Pimpslapper.
Bitchrappern ins Gesicht stechender Mac mit Springmesser.
Kling’ fresher, als ein rauschender Gebirgsfluss.
Torten fliegen auf mich als wär’ ich ein Clown aus einem Zirkus.
Lauf, es gibt ‘nen Hirnschuss mitten durch die Schädeldecke.
Blutspritzer regnen deiner B***h auf ihre Tränensäcke.
An Laternen in der Hood hängen Cops an ‘nem Strick.
Sie wurden vom Boss aufgeknüpft, wie der Rock deiner Sis.
Um ihr den Cock reinzudrücken, sie ist ‘ne richtige Schlampe.
Und kann sich nicht mal im Bus festhalten, ohne Striptease zu tanzen.
Ey, empfängt sie mich nicht im engen Seiden-Pyjama.
Dann kommt sie im Mini, wie ein Kleinwagenfahrer.
Und sie scheißt auf Gelaber.
Nimmt gleich meinen Schwanz, er is steinhart und startklar.
Da kommst du kleiner Versager am Abend heim auf dem Fahrrad.
Gehst hoch, kommst rein, siehst uns beide und jammerst:
“Was treibst du da, Mama?”.
Kriegst ewig keine Antwort und.
Hörst mich dann nur sagen: “Deine Mum is’ gut erzogen, Kid, sie redet nicht mit Schwanz im Mund.
Außerdem bist du wohl ganz schön dumm –
Stellst hier dumme Fragen, Mois, als könntest du nicht sehen, dass ich die Schlampe bums’!?”
Blitzmerker!
Ey, eines Tages lassen meine Memoiren Leser strahlen wie Lichtschwerter.
Und Geschichtslehrer droppen dann Vorträge über meine Errungenschaften als Bitchslapper, ah.
Kid, und du kriegst keine Bitches ins Bett.
Ey, du hast eher sechs Richtige als richtigen S*x.
Mit deiner meterbreiten Grinsefresse.
Ey, dieser käseweißen Pimmelfresse.
Tze, ey, dieser eselsgleichen Inzestfresse.
Widerlich, B***h!
Also glaub nicht, dass du Hund hier ‘n Aufreisser wirst wie’n Chinaimbiss.
Okay, der braucht ‘n bisschen.
Dein Dad ruft wegen Stoff an, ich sag’: “Heute geschlossen!(Angeberprollrap Infinity)

“Du kleiner Kiezstricher.
Und jetzt hol’ mir mal bitte deine Freundin her.
Ich hab’ hier ‘ne neue Kamera –
Die würd’ ich ganz gern mal austesten!
Okay, da isse ja, brav!
Okay, pass auf, ey!”

Ey diese Punkrocker-B***h sagt, wie lammfromm sie ist.
Doch zeigt der Kamera dann ihr bestes Cumshot-Gesicht.
Sie kriegt ‘nen Kampfsportlertritt, bis der Kiefer wegknickt.
Und zur Verfeinerung der Deepthroat-Technik ganz locker sitzt.
Wie ich im Bürostuhl drin.
Oder der, der Schlampe leicht vom Finger rutschende Verlobungsring.
Den du der Hure bezahlt hast.
Guck, wie ich die Frau, mit der du ‘ne Zukunft geplant hast, auf YouPorn zum Star mach’.
Und zwar so: Guck, ich chill’ backstage mit der Braut.
Und, naja, nehm’ dann ein Sextape mit ihr auf.
Mit dem Powerschwanz in Action.
Und wenn’s im Kasten ist, wird’s auf jeder Seite geteilt wie ‘ne.
Zauberassistentin.

“Yeah, aha, auf jeder Seite, überall!
Auf YouPorn, Facebook, es muss überall drauf!
Sogar Instagram, so zumindest so’n 15-Sekunden-Videoschnipsel.
Immerhin, he! Damit’s auch der letzte Vollidiot mitbekommt! SchülerVZ, sogar für die ganz.
hängengebliebensten Hurensöhne auf MySpace! – Richtige Hurensöhne!
Damit’s wirklich der letzte Hurensohn mitbekommt!
Danke fürs Zuhören! Zuhältertape 4, I’m out, ihr wisst Bescheid!
Es ist wie Spiegel:
Man sieht sich, meine Freunde!”(Angeberprollrap Infinity)

“Yo, Boss?”
“Wo ist mein Geld?”
“Pffh, was soll ich sagen? Ich hab’ deine Kohle nicht mehr!
Dumm gelaufen, aber, ey: Eigentlich ‘ne ganz lustige Story, also -”
“Ja, zum Schießen, Nutteee!”(Angeberprollrap Infinity)
Kollegah
Video infinity