Berlin an der Spree – Emilio songtexte

Songtexte Berlin an der Spree – Emilio

Berlin an der Spree songtexte
Oh Mann, du hasst mich
Ich würd’ ja gehen, aber, ey, ey, ey, ich schaff‘s nicht
Ich heb’ dein Glas vom Boden auf
Ich sag’, „Sorry, Mann, ich hab’ dich nicht geseh’n“
Du sagst, „Ist schon okay, das macht nichts“
Und tausend Wörter in mei’m Kopf, doch ich sag’ nichts
Wie unter Strom hält mich dein Blick in Fesseln
Du nimmst die Spannung durch ein Lächeln

Du nimmst mich an der Hand und läufst zur Bar
Los, wir geh’n tanzen
Erzähl mir, wie dein Abend bisher war
Was du so machst und wo du herkommst

Hey, willst du mich wiederseh’n?
Ich würd’ dich gerne wiederseh’n
Die Nacht noch einmal so erleb’
In Berlin, Berlin an der Spree
Babe, willst du mich wiederseh’n?
Willst du mir deine Nummer geb’n?
Noch einmal um die Häuser zieh’n
In Berlin, Berlin an der Spree

So lang wie du schon da bist, woll’n wir zusammen gehen
Denn ich mag dich
Fühlt sich an wie in ‘nem Drogenrausch
Du sagst, dass ich dir den Kopf verdreh’
Ich sag’, „Ist schon okay, das macht nichts“
Selbst, wenn da draußen Krieg herrscht, ich hab’ dich
Das Licht geht an, es läuft der letzte Song
Und es ist klar, was gleich passiert

Du nimmst mich an der Hand und läufst zur Bar
Los, wir geh’n tanzen versuri-lyrics.info
Erzähl mir, wie dein Abend bisher war
Was du so machst und wo du herkommst

Hey, willst du mich wiederseh’n?
Ich würd’ dich gerne wiederseh’n
Die Nacht noch einmal so erleb’
In Berlin, Berlin an der Spree
Babe, willst du mich wiederseh’n?
Willst du mir deine Nummer geb’n?
Noch einmal um die Häuser zieh’n
In Berlin, Berlin an der Spree

Berlin an der Spree - Emilio
Berlin an der Spree - Emilio