Delami – Animus feat. Mehrzad Marashi songtexte

Songtexte Delami – Animus

Delami songtexte aus Animus
Fingerspitzen küssen deine Haut
Mit dir vergesse ich die Zeit und Raum
Deine Augen sagen alles, ohne dass wir reden
Jeder Kuss lässt mich brennen wie im Ascheregen
Du sagst, dein Herz ist so verbraucht, dass
Du nicht mal weißt, ob du je wieder vertrau’n kannst
Doch ich will nicht der Erste sein, mit dem du einschläfst
Sondern der Allerletzte sein, mit dem du aufwachst
Fasziniert von den Details, die nicht jeder sieht
So perfekt, weil ich alle deine Fehler lieb’
Und wenn ich langsam an dei’m Träger zieh’
Gleitet er von deinen Schultern wie Schneelawinen
Agar naboshi to fardah
Dombale to am harja

Delami. (x8)

Für dich lauf’ ich durch die Odyssee
Haut duftet nach Orchideen
Unter Millionen Seelen bist du meine Koryphäe
Kein Mensch kann unsrer Liebe das Feuer nehm’n
Du stehst nur da mit deinen nassen Haar’n
Mein Herz klopft wie bei der Fahrt einer Achterbahn
Und obwohl du so viel Farben verblassen sahst
Trägst du alle deine Narben wie Accessoires
Und viele hassen deinen Mann versuri-lyrics.info
Doch du weißt, für dich mach’ ich, was ich kann
Flüsterst in mein Ohr, „Wir schaffen das zusamm’n“
Und wenn die Feinde komm’n, drückst du mir die Waffe in die Hand

Delami. (x8)
Animus songtexte
Video Animus
Feels like home lyrics
Give me your love songtexte