Egal – Samy songtexte

Songtexte Egal – Samy

Egal songtexte
Du sagst, dass du immer da bist, yeah
Egal, wie lang ich weg muss, dass du auf mich wartest (wartest)
Dass du mich nie verlässt, auch wenn es manchmal hart ist (mh-mh)
Aber Worte sind belesh, folgen darauf keine Taten (keine Taten)
Wo warst du damals, als ich dich gebraucht hab’? (ehh)
Eingeschlossen hinter diesen Mauern
Wandabdrücke, die von meiner Faust stamm’n
.. meine Aggression, die sich angestaut haben, yeah, yeah
Und es tut so gut, wenn ich es rauslass’, yeah

Jetzt rufst du mich täglich an (täglich an)
Aber das ist mir egal
Jetzt rufst du mich täglich an (du rufst mich täglich an, du rufst mich täglich an)
Aber das ist mir egal

Plötzlich willst du wieder da sein, yeah
Sagst, „Egal, was ist, wir könn’n doch daran arbeiten!
Du bist der Einzige, nach dir hatt’ ich gar keinen“ (hatt’ ich gar keinen, hatt’ ich gar keinen)
Ohh, schieb dir deine Lügen in den Arsch rein, yeah
Vielleicht ist es kompliziert versuri-lyrics.info
Aber durch deinen Verlust hab’ ich die Angst verlor’n, dich zu verlier’n (dich zu verlier’n)
Ohh, yeah, Gott sei Dank, mir geht es gut, also scheiß drauf
Das ist der Kreislauf

Denn jetzt rufst du mich täglich an (täglich an)
Aber das ist mir egal
Jetzt rufst du mich täglich an (du rufst mich täglich an, du rufst mich täglich an)
Aber das ist mir egal
Samy songtexte
Money talks songtexte
Video Samy

Egal - Samy
Egal - Samy