Hype – Jigzaw songtexte

Songtexte Hype – Jigzaw

Hype songtexte
Ich kackte auf meine Lehrer, sie sagten, ich wär’ zu schlimm
Kein Gesetz, was mich aufhielt, Hauptsache, die Patte stimmt
Ich machte das, was ich will, ich bin eben das, was ich bin
Sie wollten mich ändern und meinten, mein Leben hätte kein’n Sinn
Sie hab’n mich eingesperrt und dachten, ich wäre schon längst vertilgt
Ich bin frei, so wie der Wind, ein neues Kapitel beginnt
Sie warfen mich ins kalte Wasser, kein Thema, denn ich kann schwimm’n
Aufgeben keine Option, bin da, nur um zu gewinn’n versuri-lyrics.info
Ich hab’ mein’n Traum festgehalten und gehofft, ich werde fliegen
Ich hab’ auf kein’n gehört und am Ende dann trotzdem unterschrieben
Mach das, was du willst, Hauptsache, deine Mutter ist zufrieden
Ich bin ich geblieben, während sich die anderen verbiegen
Ich fahr’ nachts durch meine Stadt und seh’ die Neider nicht mehr lachen
Ich war jahrelang am struggeln für die Vision, die ich hatte
Alte Brüder wurden Feinde, neue Freunde sind Attrappen
Glaub mir, Träume, sie verblassen, was für reden? Du musst machen

Alles zieht an mir vorbei, mich holt die Vergangenheit ein
Dieser Weg war wirklich steil, sag, was bedeutet der Hype?
Keine Angst vor gar nichts, Tunnelblick, kein Ziel war mir zu weit
Glaub mir, der einzige Feind, der nie steh’n bleibt, ist die Zeit
Alles zieht an mir vorbei, mich holt die Vergangenheit ein
Dieser Weg war wirklich steil, sag, was bedeutet der Hype?
Keine Angst vor gar nichts, Tunnelblick, kein Ziel war mir zu weit
Glaub mir, der einzige Feind, die nie steh’n bleibt, ist die Zeit

Ich war schwer erziehbar, flog von der Schule, dachte, „Was soll’s?“
Sozialarbeiter knirschen die Zähne wie Bretter aus Holz
Meine Mutter weint vor Freunde, denn ich mache sie stolz
Wisch’ ihre Träne weg und teile mit ihr meinen Erfolg
Denn ihr Sohn lebt seinen Traum und glaubt mir, nix ist mehr wie damals
Wir drehten jeden Taler, ein scheiß Leben ohne Para
Mama sagte nie, ich solle für acht Euro fünfzig ackern
Sie sagte mir, „Leb dein’n Traum, aber bitte hör auf dein’n Papa!“
Ich weiß noch 2011, als die Bullen mich mitnahm’n
Und mein Vater sagte, „Mach dir kein’n Kopf, ich bin da!“
Stand lachend vorm Richter, für meine Geschwister
Einer hatte sie angefasst, ich durchstach sein’n Dickdarm
Sie machten sich lustig über mein’n Traum und lachten wie benommen
Mein Cousin und meine Ollen, meine Tante, meine Onkel
Kein Verwandter wollte hoffen, wirklich alle außer Kolle
Wär’ mein Vater noch am leben, wär’ er näher an der Sonne

Alles zieht an mir vorbei, mich holt die Vergangenheit ein
Dieser Weg war wirklich steil, sag, was bedeutet der Hype?
Keine Angst vor gar nichts, Tunnelblick, kein Ziel war mir zu weit
Glaub mir, der einzige Feind, die nie steh’n bleibt, ist die Zeit
Alles zieht an mir vorbei, mich holt die Vergangenheit ein
Dieser Weg war wirklich steil, sag, was bedeutet der Hype?
Keine Angst vor gar nichts, Tunnelblick, kein Ziel war mir zu weit
Glaub mir, der einzige Feind, die nie steh’n bleibt, ist die Zeittt.
Jigzaw songtexte
Video Jigzaw
Countdown songtexte

Hype - Jigzaw
Hype - Jigzaw