Pharao – Kollegah songtexte

Songtexte Kollegah – Pharao

Ich hab’ mein Leben lang gehustelt.
Doch hab’ kein’n Bock, von nix and’rem zu reden als vom Struggle, der mich jeden Abend wachhält.
Kenn’ Probleme, hatte Trouble.
Doch hab’s lieber geregelt und nicht ewig drüber geredet, erzählt und lang gefackelt.
Scheiß auf Rumgejammer, scheiß auf Selbstmitleid.
Persönliche Texte von Kollegah war’n ’ne Seltenheit, ahhh.
Ich hab’ mein’n Stress nicht in den Tracks verarbeitet.
Geb’ ’n F**k drauf, ob ihr glaubt, dass, was ich rapp’, die Wahrheit ist.
Denn ich bin realer als die meisten.
Auch ohne meinen Reallifestruggle in Liedern zu beschreiben.
Muss es niemandem beweisen, doch ihr labert mich wie Bitches voll.
Ihr wollt seh’n, was hinter den Kulissen läuft? Ich geb’ euch, was ihr wissen wollt.
Ich hab’ das Pimpimage auf die Spitze getrieben, Ge.
schichten geschrieben, klar ist der S**t übertrieben.
Ich hatte nie Hur’n, die auf dem Strich für mich liefen.
War kein Kartellchef, doch zahlte vom Ticken die Miete.
Kein Escobar, doch machte mit Stoff nicht grade wenig Cash.
Der einzige Deutsche, der nach Hollandfahrten Haze vercheckt.
Es gibt im Schatten der Betonfassaden täglich Stress.
Denn sie seh’n den Alman mit blondem Haar und Babyface.
Doch verdammt, ich geh’ nicht weg – Kämpfernatur!
Auch als Lauch von siebzehn Jahren ohne Bangerstatur.
Das’ kein Gangstergetue, das’ die Art, wie ich bin.
Ich bleib’ grade vor den Pissern, egal, wie hart sie auch sind.
Denn ich weiß, wer ich bin; ich weiß, wer ich war.
Weiß, wohin ich geh, und weiß, woher ich kam.
Deutschen Rappern fehlt wie Sklaven Würde.
Wen von euch soll ich bitte fürchten, wenn ich nicht mal die Illuminaten fürchte?
Ein Wort an die Kids, die denken, ,Der hat alles!‘.
Alles Illusion, die Jagd nach Materiellem ist ’ne Falle.
F**k auf Bares! Ganz egal, wie deine Lage ist, bleib’ grade.
Innerer Frieden kommt durch Aufrichtigkeit und gute Taten, yeahhh.
Ich lass’ keinem in diesem Game Chancen.
Weil ich ein Hybrid aus Dwayne Johnson und James Bond bin.
Hab’ ich Promo, hat die Konkurrenz Panik.
Und es werden Platten verschoben wie bei Kontinentaldrift.(pharao)

Bevor ihr für mich einen Pfarrer holt.
Bringt mir ’n Sarkophag aus Gold, ich schieß’ mit Knarren hoch.
Jo, mein blankes Skelett wird auf Diamanten gebettet.
Und wenn ich tot bin, dann begrabt mich wie ’nen Pharao.
Ich trag’ Gold wie ein Pharao.
Stolz wie ein Pharao.
Regier’ das Volk wie ein Pharao.
K zum O, Imperator, Deutschraps Pharao.

Ich zieh’ mein Ding durch, hol’ das Maximum raus.
War dieser Internetrapper, Goldkette, solariumbraun.
Ohne Liveskills, denn ich weiß, wie man das Mic hält
Das Feindbild über das die gesamte Szene sagt, „Was er schreibt, ist nur ’ne Scheinwelt.“
F**k drauf! Ich hab’ zu keiner Zeit an mir gezweifelt.
Gezeigt, dass jede Line killt, jahrelang rhymte ich für Kleingeld.
Bis ich dann Erfolg hatte.
Und mit JBG 2 kam die hochverdiente Goldplatte.
Der Erfolg brachte Cash und das lockt die Bastarde an.
Jeder meint auf einmal, dass er etwas abhaben kann.
2013 kommt so’n arabischer Großfamilienclan.
Der meint, dass er zwanzig Prozent für die Shows kassieren kann.
Sie hab’n Cousins im Rücken, doch ich werd’ kein’n Cent abdrücken.
Stoff fürs Gangsterimage, doch ich hab’s nicht nötig, mich damit vor den Fans zu brüsten.
Und was ist heute? Ich blick’ auf diese Industrie.
Und spuck’ auf den Boden, ein Drittel macht verkrampft auf real und street.
Das nächste Drittel kostümiert sich und rappt auf Billigbeats.
Das letzte Drittel sind Tucken in Kleidchen und löchrigen Skinnyjeans.
Lästern rum im Internet – richtig schlau.
Doch geht von ’nem Diss nie aus wie Micky Mouse.
Abwarten, *pfuh*, deutscher Rap ist eine Maskerade.
Nein, deutscher Rap ist eine Rattenplage.
Ich komm’ auf Massephase, breitgebaut wie ’ne Kathedrale.
Bin im Sportwagen am vorfahren wie Affenhaare.
Geh’ hassgeladen die Waffen laden.
Verübe paar Attentate, ich hab’ ’ne Verachtung vor euch Bastardblagen.
Was, du Sklave? Ich zerfetze dir mit ’nem Maschendraht.
Deine Kackvisage, nachdem ich deine Lattenarme per Axt abschlage.
Sieh, wie ich deine ganze Gang zum Stadtrand jage..
Glocks durchlade und einen motherfucking Massacker starte.
Scheiß auf diese Clowns!
Diesmal f**k’ ich euch mit Realtalk, Nutte, keiner hält mich auf, ich bin nicht Michael Jacksons Haut.

Bevor ihr für mich einen Pfarrer holt.
Bringt mir ’n Sarkophag aus Gold, ich schieß’ mit Knarren hoch.
Jo, mein blankes Skelett wird auf Diamanten gebettet.
Und wenn ich tot bin, dann begrabt mich wie ’nen Pharao.
Ich trag’ Gold wie ein Pharao.
Stolz wie ein Pharao.
Regier’ das Volk wie ein Pharao.
K zum O, Imperator, Deutschraps Pharaooo.
Kollegah songtexte
Video Kollegah